Fahrberatung-Bern, Ihr Partner für Mobilität im Alter



"Um so älter man wird, desto wichtiger wird das Auto. Früher war es kein Problem für mich zu Fuss zum Laden zu gehen, doch heute geht das nicht mehr. Es ist zu weit und die Taschen sind einfach zu schwer." Erzählt Maria R. aus der Agglomeration Bern.

Und so geht es vielen, denn Mobilität ist ein Geschenk. Und genau das ist unsere Aufgabe, Sie sollen so lange wie möglich mobil bleiben. Dabei gilt, was für jeden Autofahrer gilt: Wer die nötige Fahrkompetenz besitzt sowie ein entsprechendes Reaktionsvermögen, kann uneingeschränkt als Verkehrsteilnehmer agieren.

Meist bringt die Generation 50plus durch langjährige Erfahrung eine hervorragende Fahrpraxis mit.

Trotzdem stellt sich bei Autofahrern im höheren Alter die Frage, ob die nötige Fahrtüchtigkeit vorhanden ist und ob sie in Gefahrensituationen richtig reagieren können. Gemeinsam mit Ihrem Fahrberater werden Stärken und Schwächen analysiert und aufgearbeitet. Dank dieser Beratung wird die Chance erhöht, möglichst lange sicher und unfallfrei zu fahren. 

Der Fahrberater ist Ihre Vertrauensperson und entscheidet dabei nie über den Entzug des Fahrausweises!